Drucken
Traditionell am Pfingstmontag kamen 31 Triplette-Teams, also 93 Boulespielerinnen und –spieler nach Linden, um in einem Turnier die besten Mannschaften zu küren.

 
Anpfiff war pünktlich um 10:00Uhr. In der Vorrunde absolvierten die Mannschaften in acht Gruppen jeweils drei Spiele jeder gegen jeden. Nach den Platzierungen in den Gruppen formierten sich die Teams in 4 Hauptrunden A-B-C-D, um dort im KO-System gegeneinander anzutreten.

Am Abend standen die Sieger der jeweiligen Gruppe fest:
 
In der Gruppe A siegten Van Duy Dong, Patrick Müller und Kai Klinkel (PC Gründau, DFG Wettenberg) gegen Christian Birk, Nico Anastasio und Johannes Zimmermann (Wiesbaden und Linden, s. Foto)
 
In der Gruppe B setzten sich Susanne Rosner, Christine Hey und Melitta Heydt (Kirtorf, Heuchelheim) gegen Peter und Patchani Latsch und Hector Homawow (TV Dauborn) durch.
 
In der Gruppe C konnten Uwe Hoepfel, Gerhard Heil und Thomas Weingarten-Lippmann (BC Linden) die Partie gegen Arvit Rosner, Freidel Heydt und Udo (Kirtorf) für sich entscheiden.
 
In  der Gruppe D siegten Jürgen Melzbach, Niklas Knapp und Rainer Fritsche (TV Dauborn) gegen Dietmar und Dagmar Gebauer und Philipp Heller (BC Linden)
Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern.

Eine insgesamt harmonische und gelungene Veranstaltung, wir freuen uns auf eine Neuauflage im nächsten Jahr!


Zugriffe: 7736